…oder wie Garmin es ausdrücken würde: #BeatYesterday!

Ich bin eigentlich nicht der Typ, der an Gewinnspielen mitmacht. Und wenn, dann sind es meistenschokool Gewinnspiele, die ein wenig „ANDERS“ sind. Genau davon gab es die letzten Wochen genau 2. Und genau von diesen beiden kam diese Woche die Frohe Botschaft:
„HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH, INGO! DU HAST GEWONNEN!“

Der 1. Gewinn kam aus einer Aktion von Attila Hildmann. Wer ihn nicht kennt, er ist Deutschlands Vegan-Koch no. 1, Buchautor und insgesamt eine bemerkenswerte Person, die sich nicht nur um sich selbst kümmert. Er hat vor ein paar Wochen eine vegane Schokolade auf den Markt gebracht und genau davon hab ich eine gewonnen! Ha, nicht schlecht oder? 😉
Schmeckt übrigens super, Attila! Danke!

Gewinn Nr. 2 hat aber den Vogel abgeschossen. Es war eine Aktion von Garmin, die mit dem Slogan GARMIN – #BeatYesterday auf eine gesündere, aktivere Lebensweise mit viel Bewegung und Sport aufmerksam machen möchte. „Besiege dich selbst – jeden Tag“.
Die Teilnahme am Gewinnspiel, bei dem man u.a. ein Überraschungspaket mit Garmin-Produkten gewinnen kann, war denkbar einfach. Schick uns ein Foto von Deinem „BeatYesterday-Moment“ mit dem Hashtag deiner Stadt, #Hamburg, #Berlin, #Köln oder #München. Also ein möglichst sportlicher, angestrengt dreinblickender Ingo in Aktion war gefragt…… Hmmm, hab ich sowas? Die letzte echt anstrengende Aktion lag ja schon ne Weile zurück, wovon es Beweise gibt. Der MudMasters-Hindernislauf in Weeze. Aber die Bilder haben es in sich, dachte ich mir.
Wie war nochmal der Slogan? Beat Yesterday? Mit Beast Yesterday könnte ich problemlos dienen…… also, Foto in den Facebook-Kommentar der Garmin-Aktion und abwarten. Ein paar Tage später (hab schon gar nicht mehr dran gedacht) kam dann tatsächlich eine Nachricht vom Garmin-Team via Messenger, dass ich mit meinem gruseligen Foto die Jury überzeugt habe und ich unter den Top 40 in #Köln bin. Auch der Hinweis, dass sie das Bild in der bestmöglichen Auflösung benötigen war noch Bestandteil dieser Mitteilung. Wofür wohl…..???

Also, das Original rausgekramt und per Mail an Garmin geschickt. Jetzt war ich aber echt neugierig, soweit war ich also schon gekommen, unglaublich!
Und tatsächlich habe ich anscheinend die Garmin-Jury Anfang dieser Woche überzeugen können (oder verängstigt, geschockt???), mein Foto unter die Top 10 zu wählen! Die Gewinnbenachrichtigung kam von der netten Daniela per Mail. Also, es gibt ein Garmin-Überraschungspaket, geil!!!

Wer bis hierhin gelesen hat, wird sich sicherlich die Frage stellen: „…aber warum das Foto in bestmöglicher Auflösung…?“ Nun, das ist Teil 2 des Preises. Das Foto wird nämlich im November und Dezember auf einem riiiiiiesigen Plakat an einem Bauzaun  in #Köln zu sehen sein. Also wird es vielleicht doch noch was mit meiner Modelkarriere….

Vorsorglich, damit ihr euch beim Vorbeifahren nicht zu sehr erschreckt und womöglich andere Verkehrsteilnehmer gefährdet, hier das Gewinnerfoto zum „dran gewöhnen“:

mudmasters_2016_schlammimschuh_beatyesterday-pic

Bis dann, genießt das Wochenende, wenn ihr euch von dem Anblick erholt habt! 😉

 

 

 

%d Bloggern gefällt das: